Bilderkreisel 110: mittlere Gartenstraße mit Seitenblicken innenstadthin und -weg

Wir sind im ‚Kreisel‘ auf der mittleren Gartenstraße angekommen, eingebogen aus der Kaiserstraße. Die Gartenstraße ist die östliche Achse der Mendener Unterstadt und ist schnurgerade:

Gartenstr. / Kaiserstr.

Foto 1: mittlere Gartenstr., von der Einmündung Kaiserstr. aus; Blick nach Süden zur Altstadt (mit Vinzenzkirche ganz hinten); Juni 2014

An dieser Stelle bestimmen Gewerbegebäude die Szenerie. Zu den Seiten hin gibt es Durchblicke zu  anderen Teilen der Unterstadt mit anderem Gesicht. Nach Westen kann man über den Parkplatz eines Bio-Supermarktes auf die Unnaer Str. sehen, welche die Mittelachse der Unterstadt bildet:

von Gartenstr. über Denn's Parkplatz auf Unnaer Str.

Foto 2: Durchblick von mittlerer Gartenstr. auf mitte-untere Unnaer Str.; Juli 2014

Auf Foto 2 fällt vor allem der krasse Kontrast zwischen den eher öden Rückseiten der jüngeren Gewerbegebäude (mitsamt Parkplatz; auf dem Foto leer, weil sonntags) und der prachtvollen Fassade hinten, die wir schon in Station Nr. 106  angeschaut haben.

In die entgegengesetzte Richtung, nach Osten, geht der Blick zum Hangfuß des Pellenbergs, unterhalb der Wilhelmshöhe. Davor liegt ein älteres Gewerbegelände, auf dem heute ein Getränkemarkt  ansässig ist und hinten ein Wohnhaus mit Mansardendach steht, schätzungsweise aus den 1930er Jahren, das direkt an der Geländestufe liegt:

Gartenstr. / Kaiserstr.

Foto 3: mittlere Gartenstr., Ostseite, unterhalb der Wilhelmshöhe; links die (obere) Kaiserstr.; Juli 2014

Das Gelände ist offenbar damals ein wenig in den Hang gebaut und geebnet worden, denn links (nördlich) davon verläuft die mit einer Mauer abgestützte ansteigende Kaiserstraße.  Weiter oberhalb befindet sich ein Park, zu dem wir aber erst später kommen …

Advertisements

Über zalp

Beobachter von Alltag, Natur, Landschaft und (Jahres-)Zeiten aus dem nördlichen Sauerland
Dieser Beitrag wurde unter Bilderserie, Innenstadt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bilderkreisel 110: mittlere Gartenstraße mit Seitenblicken innenstadthin und -weg

  1. nixe schreibt:

    Das Wort *öde* lag mir auf der Zunge beim Anblick der Fotos. Aber solche Ecken sind wohl planerisch kaum zu vermeiden, die gibts wohl in jeder größeren Stadt.
    Liebe Grüße
    von der Nixe

    • zalp schreibt:

      Ja, so sehe ich das auch.
      Solange solche Ecken nicht völlig verkommen sind und noch einen Zweck erfüllen, geht es noch …
      Viele Grüße,
      Chrstoph

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s