Fluss- und bachwärts durch Menden 45 (Abschnitt Nord): Hönne unter dem Molle-Steilufer

Nach langer Pause geht es endlich hier im Blog und mit der Wanderung entlang des Mendener Hauptflusses Hönne weiter.

Wir schließen an die Station Nr. 43 der Gewässerwanderung an. Damals waren wir am Hönnepegel, der übrigens in diesem Jahr während des Juli-Hochwassers einen seiner höchsten Stände seit seinem Bestehen aufwies. Einen Beitrag zum Hochwasser zeigte ich im Jahrestageszeitenbuch.

Westlich des Hönnepegels liegt das Steilufer der Hönne:

Foto 1: Steilufer an der Hönne knapp oberhalb (flussaufwärts / südlich) des Flusspegels in der „Molle“; Januar 2013

Noch etwas weiter flussaufwärts liegt über dem „Molle“ genannten Gelände ein Hotel-Restaurant:

Foto 2: Hotel-Restaurant „Haus Slamic“ oberhalb der Hönne, an der Unnaer Landstr., mit Hangabstützungsmauer im Steilufer; Januar 2013

Das gegenüber liegende (östliche) Ufer ist flach. Dort führt der Hönne-Radweg entlang und die eingezäunte Wasserentnahmestelle eines nahen Industriebetriebes liegt daneben:

Foto 3: Wasserentnahmestelle zwischen Hönneradweg (links außerhalb des Bildes), Hönne und Hönnesteilufer; Januar 2013

Die in Foto 3 gezeigte Anlage war beim Hochwasser im Juli 2021 fast bis zum oberen Zaunrand überflutet ..

Am nächsten ans Steilufer heran kommt der Radweg unmittelbar südlich der Entnahmeanlage. Hier sind auch der felsige Untergrund aus Schiefer und Grauwacke am besten zu sehen (trotz Schneebedeckung auf dem Foto):

Foto 4: felsiger Bereich des Hönne-Steilufers zwischen mitte-unterer Unnaer Landstr. (oben) und Molle; vom Hönne-Radwegrand aus; März 2013

Über zalp

Beobachter von Alltag, Natur, Landschaft und (Jahres-)Zeiten aus dem nördlichen Sauerland
Dieser Beitrag wurde unter Geographisches, Geologie, Gewässerwanderung, Landschaft Mendens, Wetterfolgen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Fluss- und bachwärts durch Menden 45 (Abschnitt Nord): Hönne unter dem Molle-Steilufer

  1. puzzleblume schreibt:

    Boah, du kannst einen aber erschrecken mit dem Schnee! 😀

    • zalp schreibt:

      Wollte ich ja auch 😉 Nein .. habe tatsächlich erst überlegt, ob ich die Winterbilder nehmen soll, hatte aber auch einfach von dieser Ecke keine besseren (Sommer-)Fotos bzw. habe sie unter den leider vielen noch un“beschrifteten“ jüngeren Fotos nicht schnell genug gefunden. In dieser für mich arbeitsfreien Woche will ich mich u. a. mal daran begeben (und das Speicherplatzproblem im JaTaBu-Blog endlich angehen ..).

      • puzzleblume schreibt:

        Dann wünsche ich „Gutes Gelingen!“ 🙂

      • zalp schreibt:

        Danke! Mit Sortieren/Beschriften der Menden-Fotos bin ich heute schon ziemlich weit gekommen. Das andere kommt in den nächsten Tagen dran .. soll zumindest 😉

      • puzzleblume schreibt:

        Wen das Wetter so ist wie bei uns, wirst du bestimmt gute Fortschritte machen. 🌧☂

      • zalp schreibt:

        Hier war das Wetter dann wider Erwarten – ab spät vormitttags – gut genug, um doch draußen einiges tun zu können (und teilweise zu müssen). Aber etwas weiter bin ich mit der Foto-Sammlungs-Dokumentation und mit Tests von Verknüpfungen zwischen Blog(s) und Cloud gekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.