Gegenpunkte 11: Ruhraltwasser – „Ruhrneuwasser“

An der Ruhr, die das Stadtgebiet Mendens nach Norden begrenzt, gibt es außer dem Fluss noch zahlreiche weitere Gewässer. Darunter sind fließende und stehende, künstliche und natürliche, kleine und größere.

Vor allem im Nordwesten, im Ortsteil Halingen, finden sich einige Altwasser-Arme der Ruhr, wo der Fluss mal vor (etwa) einigen Jahrhunderten ein altes Bett oder zumindest einen Neben- oder Altarm hatte. Diese sind heute nur noch von Grund- und Regenwasser gespeist und es sind nur Tümpel oder Teiche, also kleine stehende Gewässer:

östliches Ruhraltwasser von Westen

Foto 1: östliches Halinger Ruhraltwasser, hier vereist und mit Schnee; von Westen; Februar 2012

Die drei Altwässer von Halingen bilden ein flächiges Naturdenkmal, das ein wertvolles Biotop für Pflanzen und Tiere ist.

Wesentlich größer und mit gleichsam „umgekehrter Entstehung“ gegenüber einem Altwasser ist der Ententeich im Naturschutzgebiet Auf dem Stein beim Mendener Ortsteil Schwitten:

Ruhreintritt/Einspeisestelle in den Ententeich

Foto 2:  westlicher Teil des Ententeichs mit Ruhreintritt/Einspeisestelle von der Ruhr; Mai 2013

Der Ententeich ist ein künstlich vor dem II. Weltrieg durch Ausbaggerung entstandener Seitenarm der Ruhr, der bis heute in dauernder Verbindung mit dem Fluss steht. Man könnte ihn als eine Art Mix aus Bagger- und (seitlichem) Stausee bezeichnen. Gebaggert wurde hier seinerzeit im Zusammenhang mit dem Bau des großen Ruhrwehrs, das ich schon in der >>Grenzwanderung zeigte.

Den besseren Größenvergleich zum Halinger Altwasser (Foto 1)  bei außerdem gleicher Jahreszeit liefert Foto 3, das den Ententeich in größerem Ausschnitt abbildet, obwohl auch hier etwa 1/4 des Gewässers nicht zu sehen ist:

vereister Ententeich, von Südwest

Foto 3: vereister Ententeich, von Südwesten; Februar 2012

 

Advertisements

Über zalp

Beobachter von Alltag, Natur, Landschaft und (Jahres-)Zeiten aus dem nördlichen Sauerland
Dieser Beitrag wurde unter Geologie, Gewässerwanderung, Landschaft Mendens, Naturschutz abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Gegenpunkte 11: Ruhraltwasser – „Ruhrneuwasser“

  1. puzzleblume schreibt:

    Das obere Winterbild könnte einen direkt mit dem aktuell nahenden Winter versöhnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s