Pflanzen- und Tierwelt Mendens 4: Reiher am Wasser und auf der Wiese

In meiner Blogreihe zu Flora und Fauna Mendens kamen bisher nur Pflanzen vor. Das liegt u. a. daran, dass ich deutlich weniger Fotos von Tieren habe (und die wenigen sind oft nicht im Mendener Stadtgebiet aufgenommen). Da muss ich noch einiges nacharbeiten …
So fand ich auf der Suche nach Bildern von Reihern bei Eingabe des Suchworts „Reiher“ in meinem Fotoverwaltungsprogramm fast nur Fotos zu Straßen mit „F-reiher-r-..“ (z. B. Freiherr-vom-Stein-Straße)  im Namen 😉

Aber es kamen genug Fotos zusammen, um den ersten Tierbeitrag im Menden-Blog den großen Schreitvögeln zu widmen. Der recht häufige Graureiher kommt vor allem in der Nähe seines Lieblingselements vor, also an Gewässern, so wie hier an der Hönne neben der Kläranlage im Ortsteil Bösperde:

Graureiher an der Hönne neben der Kläranlage

Foto 1: Graureiher an der Hönne neben der Kläranlage bei Menden-Bösperde; November 2011

Auf dem nächsten Bild zeige ich dieses Biotop in größerer Ansicht.  Man blickt von Osten, vom Schwarzen Weg,  über die Hönne unterhalb des Stembergs, an dessen Fuß (im Bild etwa mitte-links-unten) das Uferstück aus Foto 1 liegt:

Stemberg/Kläranlage vom Schwarzen Weg

Foto 2: vom Schwarzen Weg über die Hönne auf  Stemberg/Kläranlage (rechts) bei Menden-Bösperde; November 2008

Der Fluss, Felder und Wiesen sowie hohe Bäume als Ruhe- und Nistbäume sagen dem Graureiher zu. Trotzdem treffen wir ihn auch weiter entfernt von (größeren) Gewässern, z. B. auf Wiesen der Oesberner Hochfläche (dort Foto 2):

Graureiher

Foto 3: Graureiher bei Menden-Oberoesbern; Mai 2008

Zum Schluss kehren wir aber wieder zurück zum Wasser, sogar an eine dafür markante Stelle in Menden, nämlich zur Mündung der Hönne in die Ruhr, wo also die beiden größten Flüsse der Stadt zusammentreffen. Dort sah ich im Herbst 2014 nicht nur den „üblichen“ Graureiher, sondern auch einen Silberreiher, der – im Gegensatz  zu ersterem – hier aber kein Brutvogel ist, sondern nur selten auf Wanderschaft vorbeikommt:

Graureiher und Silberreiher am Abtissenkamp

Foto 4: Graureiher (rechts) und Silberreiher (weiter links und hinten)  am Abtissenkamp neben der Hönnemündung (Mitte rechts, verdeckt); hinten, jenseits der Ruhr: Fröndenberg, u. a. Kläranlage; November 2014

 

Advertisements

Über zalp

Beobachter von Alltag, Natur, Landschaft und (Jahres-)Zeiten aus dem nördlichen Sauerland
Dieser Beitrag wurde unter Flora und Fauna, Landschaft Mendens, Mendener Ortsteile, Stadtgrenze abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Pflanzen- und Tierwelt Mendens 4: Reiher am Wasser und auf der Wiese

  1. puzzleblume schreibt:

    Schöner Beitrag. Die Suchen können manchmal sehr inspirieren. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s