Aussichtspunkte 25: Ausblicke – eng, mittel, breit-weit

Beim Aussuchen von Fotos für diesen Beitrag meiner Menden-Aussichts-Reihe bin ich noch mal zeitlich zurückgegangen in meinem PC-Ordner /Menden/Aussichten und auf drei Bilder gestoßen, die dort direkt hintereinander gespeichert sind und von meiner ersten Digitalkamera stammen. Sie unterscheiden sich auffallend in der Breite und/oder Weite des Aussichts-Bildausschnitts.

Foto 1 habe ich vom bewaldeten innerstädtischen Hügel Galbusch gemacht, als dort die „Aussichts-Schneise“ noch wegen der Bäume ziemlich schmal war. Der Blick geht nach Norden über das Wannebachtal auf den bebauten Klevesberg:

vom Galbusch nach Norden; vor der Auslichtung

Foto 1: vom Galbusch nach Norden über das Wannebachtal (Frielingsen) auf den südlichen Klevesberg; Dezember 2003

In den Folgejahren nach einer forstlichen Auslichtung verbesserte sich der Ausblick dort, weswegen ich zum Vergleich hier noch mal das Foto aus Aussichten 11 „einklinke“:

vom Galbusch nach Norden

Foto 1a: (fast) wie Foto 1, aber aus Mai 2011; hinten Haarstrang mit Fröndenberg

Auf dem nächsten Bild vom Aussichtspunkt am Gelben Morgen hatte ich eine „mittelweite/mittelbreite“ Aussicht, die hier vom sich „querstellenden“ Gebüsch im Mittelgrund herrührt:

IMG_1142

Foto 2: vom Gelben Morgen über das – von Bäumen verdeckte – Gelände der gleichnamigen Hauptschule auf den Stadtkern; dahinter Pellenberg (links) , Große Haar (Mitte hinten) und Kapellenberg (rechts); August 2004

Auf dem letzten Foto öffnet sich ein weiter und breiter Blick vom Gaxberg im Ortsteil Ostsümmern nach Nordosten auf die Nachbarstadt Fröndenberg und die Landschaftsgrenze Mittelgebirge <-> Flachland am Höhenzug Haarstrang:

vom Gaxufer

Foto 3: vom Gaxberg nach Nordosten über das Abbabachtal mit Menden- Ostsümmern; hinten der Haarstrang mit Fröndenberg; Januar 2005

 

Advertisements

Über zalp

Beobachter von Alltag, Natur, Landschaft und (Jahres-)Zeiten aus dem nördlichen Sauerland
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, damals und heute, Landschaft Mendens, Stadtteile & Siedlungen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Aussichtspunkte 25: Ausblicke – eng, mittel, breit-weit

  1. nixe schreibt:

    Es ist doch immer wieder erstaunlich wie lebendig ein Foto im Frühling wirkt. Aber auch das unterste Foto hat durchaus seine Reize…..man erfreut sich der schönen winterlichen weiten Landschaft. Ach..da steht sogar der Fotograf 🙂 im Sonnenschein.
    Liebe Grüße und eine gute Woche wünsche ich dir.

    • zalp schreibt:

      Da kann ich überall nur zustimmen.
      Die nächsten Tagen werden wir wohl weder Schnee noch Sonne sehen – keine gute Gelegenheit für neue (Aussichts-)Fotos … Aber der nächste klare Sonnentag kommt bestimmt.
      Auch dir eine – trotz Wettertrübnis – gute bis nette restliche Woche!
      Herzliche Grüße,
      Christoph

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s