Pflanzen- und Tierwelt Mendens 1

Eigentlich wäre nach meiner bloginternen Reihenfolge an dieser Stelle wieder die Serie „Wäldervielfalt“ dran. Weil aber Wald bald immer häufiger auch im ‚Bilderkreisel‘, in der ‚Grenzwanderung‘  und in anderen Serien vorkommen wird, möchte ich die Wald-Serie erstmal einstellen.
Stadtdessen möchte ich eine neue Reihe beginnen, nämlich über in Menden vorkommende Tier- und Pflanzenarten, wobei es mehr um die Wuchsstandorte als um die Biologie gehen wird. Insgesamt werden Pflanzen hier häufiger vertreten sein als Tiere.

Los geht es mit der an sich auffälligen Pflanzenfamilie der Orchideen, hier aber mit einer eher unscheinbaren Art: der (Breitblättrigen) Stendelwurz, auch Sitter genannt:

Stendelwurz

Foto 1: Blütenstand einer  Stendelwurz (höchstwahrscheinlich die Breitblättrige St.), wachsend auf dem Alten Evang. Friedhof am Heimkerweg in Menden; August 2012

Diese Orchideenart bzw. verschiedene Arten der Gattung Stendelwurz kommt/kommen  in Menden in Laubwäldern, Parks, Gebüschen u. ä. vor.
Einen solchen Wuchsstandort haben wir u. a. an dieser Böschung eines Lärmschutzwalls im Stadtteil Liethen:

P1000760

Foto 2: Fuß der Böschung des Lärmschutzwalls an der Straße „In den Liethen“, mit einigen Stendelwurz-Pflanzen (v. a. im waagerechten „Mittelstreifen „des Bildes); August 2014

Auf Foto 3 erkennt man die Lage dieses Pflanzenstandortes innerhalb der Stadt besser, zwischen dem großen Stadtteil Platte Heide und der Innenstadt:

P1000761_v1

Foto 3: mittlere Straße „In den Liethen“, zwischen Galbusch (nach links aus dem Bild) und der Siedlung Untere Liethen (nach rechts); hinten Mitte erkennt man den Vincenz-Kirchturm im Stadtzentrum; rechts die Böschung mit dem Orchideen-Standort von Foto 2; August 2014

Zum Abschluss zeige ich noch einmal eine Stendelwurz-Gruppe am Standort der Fotos 2 und 3:

Stendelwurz (Sitter) am Erdwall zwischen In den Liethen und Sollingstr.

Foto 4: Stendelwurz-Pflanzen am Standort der Fotos 2 und 3; August 2014

 

 

 

Advertisements

Über zalp

Beobachter von Alltag, Natur, Landschaft und (Jahres-)Zeiten aus dem nördlichen Sauerland
Dieser Beitrag wurde unter Flora und Fauna, Stadtteile & Siedlungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Pflanzen- und Tierwelt Mendens 1

  1. Follygirl schreibt:

    …und wieder was gelernt!
    LG, Petra

  2. nixe schreibt:

    Noch nie gesehen, tolle Orchidee, danke fürs Teilen
    Liebe Grüße

    • zalp schreibt:

      Ja, obwohl diese Art gar nicht selten ist, wird sie „gerne“ übersehen, weil sie im Gebüsch kaum auffällt und weil die meisten sie nicht als Orchidee erkennen.
      Viele Grüße,
      Christoph

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s