Aussichten 20: Kirchturm aus verschiedenen Richtungen und Entfernungen

Bei Aussichten spielt bekanntermaßen die Perspektive eine herausragende Rolle. Man sieht das besonders gut, wenn man sich ein bestimmtes Objekt als Fixpunkt herauspickt und dieses dann von mehreren Aussichtspunkten mit unterschiedlicher Entfernung und aus verschiedenen Richtungen „anpeilt“.

Ich habe mir hierfür den Turm der Heilig-Kreuz-Kirche in der Mendener Oberstadt ausgesucht.
Zuerst blicken wir aus dem obersten Stockwerk des Mendener Krankenhauses über die östliche Oberstadt, d. h. aus recht kurzer Entfernung, zur kath. Heilig-Kreuz-Kirche:

Menden, vom Krankenhaus über Oberstadt auf Hl.-Kreuz-Kirche

Foto 1: vom Krankenhaus über die östl. Oberstadt auf die Hl.-Kreuz-Kirche (Bildmitte); hinten der Wald am Haunsberg; ganz hinten rechts: Balver Wald; April 2009; auf  Suchkarte 1, H/6-10 

Auf Foto 1 hatten wir die Aussicht innerhalb desselben Stadtteils auf den Kirchturm, von Nord nach Süd. Nun stellen wir uns auf den nordwestlich der Innenstadt gelegenen Klevesberg und gucken aus etwa 2,5 km Entfernung nach Südosten auf den Turm:

Menden, von Freiher-v-Stein-Str. Richtung Innenstadt

Foto 2: vom Klevesberg (Ecke Freiherr-vom-Stein-Str. / Arndtstr.) über die Innenstadt auf u. a. Turm der Hl.-Kreuz-Kirche (mitte-hinten rechts); Bildmitte Rathaus-Komplex; Januar 2008

In der Bildmitte sieht man quer fast über die gesamte Fotobreite den Komplex des (Neuen) Rathauses. An dessen (optisch) linkem Ende erkennen wir am linken Bildrand einen Teil des Poenigeturms.

Als nächstes verlassen wir das Mendener Stadtgebiet und sehen aus der Gegenrichtung (von Südwest) von Hemer-Mesterscheid aus auf die südlichen Teile der Mendener Innenstadt mit unserem Kirchturm  in der unteren Fotomitte:

Menden, von Hemer-Mesterscheid auf Rothenberg

Foto 3: von Hemer-Mesterscheid über den Mendener Stadtforst Foto 3: Waldemei auf die Oberstadt und dem Waldberg-Massiv mit Rothenberg und Lahrberg dahinter; in der unteren Bildmitte die Hl.-Kreuz-Kirche (mit rotem ‚X‘); April 2008

Von noch etwas höher und weiter weg (bei Hemer-Apricke) fällt die Lage der Kirche unterhalb der den Süden Mendens umgebenden bewaldeten Berge noch besser auf – und wir sehen den Standort von Foto 1 (mit ‚*‘ markiert):

Foto 4: Aussicht von Südwesten (nahe Hemer-Apricke) auf die Mendener Oberstadt, den Krankenhaus-Komplex, den Kapellenberg und den Pellenberg (links hinter Krankenhaus) sowie auf Hl.-Kreuz-Kirche (mit ‚X‘); ganz hinten Haarstrang bei Fröndenberg; Oktober 2011

Advertisements

Über zalp

Beobachter von Alltag, Natur, Landschaft und (Jahres-)Zeiten aus dem nördlichen Sauerland
Dieser Beitrag wurde unter Landschaft Mendens, Stadtteile & Siedlungen, Wald in Menden abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Aussichten 20: Kirchturm aus verschiedenen Richtungen und Entfernungen

  1. nixe22 schreibt:

    Man hat tatsächlich einen wunderbaren Rundumblick, die Gegend lädt förmlich zum Wandern ein.
    Schön…
    Liebe Grüße
    von der Nixe

    • zalp schreibt:

      Zwar ist Menden und Umgebung nicht so bekannt und beliebt bei Wandertouristen (sondern eher das Hochsauerland). Bei uns ist es auch nicht so weitläufig und bergig wie „dort oben“, dafür aber abwechslungsreicher.
      Viele Grüße,
      Christoph

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s