Bilderkreisel 65: alter Wehr- und Gefängnisturm neben neuem Rathaus

In der letzten Station (Nr. 64) des Bilderkreisels versprach ich, dass inmitten eher moderner Bauten in diesem Teil der Innenstadt doch noch ein echtes historisches Bauwerk steckt. Wir konnten beim letzten Mal zwischen der Wallstraße Westwall und dem (Neuen) Rathaus dieses alte Gebäude wenigstens erahnen.
Im folgenden Bild sehen wir es schon etwas näher und deutlicher, es ist der Poenigeturm:

Menden, Poenigeturm und Neues Rathaus

der Poenigeturm (links) und Nordwestflügel des Rathauses (rechts), von der Tiefgarageneinfahrt aus; April 2009

Der Poenigeturm ist neben dem Teufelsturm und dem Rentschreiberturm der einzige noch erhaltene Turm der früheren Stadtbefestigung. Der Poenigeturm war aufgrund seiner Lage im Westen der Stadt (eben am Westwall)  der militärstrategisch wichtigste Wehrturm Mendens im Mittelalter. Das zeigt schon seine schiere Größe, welche diejenige des Teufelsturms übertrifft. Man hält ihn für den größten der ursprünglich 12 Stadttürme.
Auf dem nächsten Bild, aus etwas anderer Perspektive, erkennt man seine Lage zwischen Verkehrsflächen, Stadtbäumen und modernen Häusern noch ein wenig besser:

Menden, Poenigeturm und Neues Rathaus

Poenigeturm (Mitte-links), vom Rathaus-Eingang Westwall; vorne links Fahrradparkplatz des Rathauses über Tiefgarageneinfahrt; hinten links Häuser (Rückseiten) am Westwall; Oktober 2013

Wie der Teufelsturm diente auch der Poenigeturm in der frühen Neuzeit als Gefängnis, darauf deutet ja bereits der Name (Poenigeturm = Peinigerturm) hin. Und er hat noch etwas gemein mit dem anderen Wahrzeichen-Turm Mendens, nämlich eine umfassende Restauration und Neunutzung…..aber dazu in späteren Artikeln mehr.

Zum Abschluss dieses Beitrags zeige ich das Ensemble Poenigeturm und Rathaus in einer winterlich-laubfreien Ansicht, wo wir den Turm in seiner – für Mendener Verhältnisse – „wuchtigen“ Gestalt ungehindert betrachten können:

Menden, Poenigeturm und Neues Rathaus

Poenigeturm (links) und Rathaus (rechts), dazwischen ein Biergarten, dahinter Haus am Neumarkt;  zwischen Biergarten und Turm Fußweg zur Turmstr.; März 2013

Advertisements

Über zalp

Beobachter von Alltag, Natur, Landschaft und (Jahres-)Zeiten aus dem nördlichen Sauerland
Dieser Beitrag wurde unter Altstadt, Bilderserie, damals und heute, Innenstadt abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bilderkreisel 65: alter Wehr- und Gefängnisturm neben neuem Rathaus

  1. Das sind ja tolle Ansichten, sehr schön!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s