vorher – nachher 2: neues Stadtviertel Hönneinsel auf altem Industriegelände

Schon im ersten Artikel dieser Serie haben wir uns die Fläche auf dem Gelände des ehemaligen Walzwerks angesehen.
Nun betrachten wir es von der anderen Seite, von der Hönne aus.
Auf dem „alten“ Foto aus Anfang 2000 sehen wir die Industriegebäude, die bis direkt ans Hönneufer reichten:

Menden, ehem. Walzwerk an der HönneBild

ehem. Walzwerk von R. & G. Schmöle an der Hönne zwischen Promenade (Fotostandort) und Bodelschwinghstr.; Februar 2000 [Scan von Papierfoto]

Die alten Produktionshallen wurden Anfang der 2000er-Jahre restlos abgebrochen und es entstand eine riesige Baustelle zwischen Hönne und Innenstadt:

Menden, Großbaustelle "Hönneinsel" , 2004

Großbaustelle Ex-Walzwerk, künftige „Hönneinsel“, Blick von der Bodelschwinghstr. in Richtung (hier nicht sichtbare) Hönne auf die mittlere Promenade (hinten mit Baumreihen); Juli 2004

Schon ca. 1 Monat später war damals das Gelände für Hausbau-Interessierte und Neugierige zugänglich gemacht, mit einer Art provisorischem Aussichtsposten:

Menden, Hönneinsel im "Rohbau", 2004

Blick von der mittleren Promenade über die Hönne auf das Baufeld der nördlichen Hönneinsel mit „Aussichtsposten“; dahinter die Bodelschwinghstr., ganz hinten-mittig der Pellenberg, hinten rechts die Sparkasse; August 2004

Nach und nach wurde der nördliche Teil dieses neuen Stadtviertels in den Folgejahren mit Wohnhäusern bebaut, während es im südlichen Teil  stockte und bis heute noch nicht alles vermarket werden konnte.

Der Norden der Hönneinsel kann sich aber seit einigen Jahren gut sehen lassen. Hier ist derselbe Blick wie auf dem vorigen Foto fast 9 Jahre später:

Menden, Hönne und "Hönneinsel"

von der mittleren Promenade über die Hönne auf die nördliche „Hönneinsel“; Juni 2013

Über die Hönneinsel gibt es noch viel zu berichten und zu zeigen….später 😉

Advertisements

Über zalp

Beobachter von Alltag, Natur, Landschaft und (Jahres-)Zeiten aus dem nördlichen Sauerland
Dieser Beitrag wurde unter (alte) Industrie, damals und heute, Innenstadt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s