Bilderkeisel 37: untere Färbergasse mit zwei ganz unterschiedlichen Baudenkmälern

Schon an der letzten Station des „Kreisels“ (Nr. 36) kamen wir an die Einmündung der Färbergasse in die Vinzenzstraße. Die Gasse geht vom inneren Altstadtring ab in Richtung Osten zur City/Hauptstraße:

Menden, Vinzenzstr. / Färbergasse

Vinzenzstraße, mit Einmündung der Färbergasse; Mai 2008

Es fallen sofort die beiden für diese Stelle der Altstadt charakteristischen Bauwerke auf, die gleichsam das Eingangsportal zur Färbergasse bilden, nämlich rechts (südlich) eine offenbar alte Bruchsteinmauer und links (nördlich) ein Fachwerkdoppelhaus:

Menden, untere Färbergasse

untere Färbergasse mit denkmalgeschütztem Mauerzug rechts und Baudenkmal Doppel-Fachwerkhaus links; April 2011

Sowohl der Mauerzug als auch das Fachwerkgebäude stehen unter Denkmalschutz.
Die Mauer begrenzt das Gelände des St.-Vinzenz-Altenheims. Zu sehen ist der erst nach dem Jahr 2000 fertiggestellte Erweiterungsbau. Im Zuge dieser Neubaumaßnahme wurde auch die zwischenzeitlich teilweise abgetragene Mauer erneuert.

Das Fachwerkdoppelhaus Vinzenzstr./Färbergasse im frühklassizistischen Stil stammt aus dem Jahr 1820 bzw. 1840.  Es sind Nachfolgebauten von weitaus älteren Häusern. Mit seiner ziemlich gleichmäßigen und vergleichsweise kleingliedrigen Gestaltung des Fachwerks wirkt das Bauwerk etwas nüchtern, aber zugleich elegant. Es weist auf einen gewissen Wohlstand seiner damaligen Bewohner hin.
Beide Baudenkmäler und das Gesamtensemble von alten und neuen Bauten sieht man auch sehr gut aus der Gegenrichtung, nach Südwesten zurück zur Vinzenzstr.:

Menden, mittlere Färbergasse

von der mittleren Färbergasse Richtung Vinzenzstr., links Neubau St.Vinzenz-Altenheim mit denkmalgeschützer alter Mauer; August 2009

Advertisements

Über zalp

Beobachter von Alltag, Natur, Landschaft und (Jahres-)Zeiten aus dem nördlichen Sauerland
Dieser Beitrag wurde unter Altstadt, Bilderserie abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Bilderkeisel 37: untere Färbergasse mit zwei ganz unterschiedlichen Baudenkmälern

  1. Fachwerk ist eine wunderbare Bauweise! Schön, wenn diese Häuser erhalten bleiben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s