Bilderkreisel 34: in die Vinzenzstraße mit Heiligen und Straßenblumen

Schon beim letzten Bilderkreisel (Nr. 33) haben wir kurz den Einstieg in den westlichen Teil („Halbkreis“) des inneren Altstadtrings von Menden gemacht. Dieser Ringabschnitt beginnt mit der Vinzenzstraße. Bei dem Straßennamen „klingelt“ es nicht nur bei Einheimischen, sondern sicher auch bei den aufmerksamen Lesern dieses Blogs. Vincenz, so heißt auch die älteste Kirche und Urpfarrei der Stadt. Aber während man den Namen der Kirche mit ‚c‘ in der Mitte schreibt, findet sich in der Straße zweimal ‚z‘. Warum das so ist, weiß ich nicht…
In der Straße findet sich auch eine weitere Einrichtung der Kirchengemeinde, nämlich das St.Vinzenz-Altenheim. Auf dem Bild unten ist die Kurve der Vinzenzstr. zwischen der Einmündung Hauptstraße und dem längeren geraden Abschnitt parallel zum Südwall zu sehen:

Menden, Vinzenzstraße

obere Vinzenzstraße mit Süd(ost)flanke des St.-Vincenz-Altenheims (rechts), oben dahinter die  Turmspitze der Hauskapelle; Juni 2012

Auf dem obigen Foto sieht man rechts die Südseite des Altenheims, das früher auch schon mal Hospital war (in einem späteren Beitrag mehr dazu….). Den kirchlichen Ursprung erkennt man am Turm der Hauskapelle.
Der Name Vincenz in Menden geht auf gleich zwei verschiedene Heilige zurück: 1) Vincentius von Saragossa (3./4. Jhd. n. Chr.), nach der die Kirche benannt ist, und 2) Vinzenz von Paul (1581 – 1660). Der von ihm gestiftete Orden der Vinzentiner (später v. a. Vinzentinerinnen) gründete in Menden ein Waisenhaus und ein Altenheim, beides an dieser Stelle der Altstadt.

Drehen wir uns hier in der oberen Vinzenzststr. um in Richtung Osten, blicken wir zurück in die Verengung vor der Einmündung in die Hauptstr. :

Menden, obere Vinzenstr.

obere Vinzenzstr., Richtung Hauptstr.; Juni 2012

Auffällig ist links zwischen höheren und jüngeren Gebäuden ein etwas „geduckt“ wirkendes älteres Klein-Fachwerkhaus.
Am rechten (südlichen) Straßenrand gibt es trotz der sowieso nicht gerade breiten Fahr-(und Geh-)bahn ein Beet mit farbenfrohen Stauden, hier Lilien, und weiter hinten (rechte obere Bildecke ) an einer Hauswand Kletterrosen:

Menden, Straßenbeet mit Lilien

Straßenbeet mit Lilien an der oberen Vinzenzstr.; Juni 2012

Advertisements

Über zalp

Beobachter von Alltag, Natur, Landschaft und (Jahres-)Zeiten aus dem nördlichen Sauerland
Dieser Beitrag wurde unter Altstadt, Bilderserie abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s