Wäldervielfalt 2

Im waldreichen Osten des Mendener Stadtgebiets finden sich viele Waldtypen.

Es gibt reinen Fichtenwald, wie hier am Osthang des Rothenbergs:

Bild

am östlichen Rothenberg; Mai 2012

Hier haben wir einen schon älteren, stark ausgelichteten Bestand mit dichter Kraut-/Grasschicht. Dieser ist artenreicher, ökologisch wertvoller und auch gefälliger als dichte „Fichtenplantagen“ mit „Stangenholz“, die es daneben auch gibt.

Noch besser sind Mischwälder, wie hier westlich der Wolfskuhle zwischen Lendringsen und Oesbern. Es gibt Eichen und Kiefern, außerdem Birken:

Bild

Wolfskuhle, April 2011

Am allerbesten und vor allem der natürlichen (potenziellen) Vegetation unserer Gegend am meisten entsprechend sind (Rot-)Buchenwälder, wie hier im Lahrwald zwischen Lahrfeld und Schwitten:

Bild

im Lahrwald, Juni 2008

Advertisements

Über zalp

Beobachter von Alltag, Natur, Landschaft und (Jahres-)Zeiten aus dem nördlichen Sauerland
Dieser Beitrag wurde unter Wald in Menden abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s