Bilderkreisel 3: Kirchplatz – Gerichtsufer

Vom vorigen Standort des Bilderkreisels gehen wir nicht die Treppen zum Marktplatz hinunter, sondern wenden uns nach rechts zum nördlichen Kirchplatz. Über eine kleine Spielfläche (mit auffälliger Rutsch-Halbkugel) blickt man auf eine gepflasterte Straße mit Anstieg nach Osten (rechts).
In der Mitte sehen wir ein zwischen den benachbarten Gebäuden klein und schlicht wirkendes Haus:

Bild

vom Kirchplatz auf das „Gerichtsufer“; Dezember 2007

Dieses Haus hat es aber geschichtlich in sich: Erbaut 1864 als Höhere Stadtschule wurde es dann 1886 zum Mendener Rathaus, was es bis 1912 blieb. Von der Endzeit des Deutschen Kaiserreichs, durch Weimarer Republik und Naziherrschaft  bis in die Anfangsjahre der Bundesrepublik Deutschland saß hier das Amstgericht Menden. Von 1958 bis 1973 beherbergte es dann die Polizeiwache. Seitdem dient es als städtisches Jugendzentrum.
Aus der Amtsgericht-Phase des Hauses stammt die (ehemalige) Bezeichnung „Gerichtsufer“ für diese Straße.

Advertisements

Über zalp

Beobachter von Alltag, Natur, Landschaft und (Jahres-)Zeiten aus dem nördlichen Sauerland
Dieser Beitrag wurde unter Altstadt, Bilderserie abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s